Der Wander Gold Stein von Tscherniheim (Start | Intro)

Er ist der siebente, jüngste und kleinste von sieben steinernen Brüdern…

Mehr zum gesamten Landschaftskunstprojekt von Johannes Angerbauer auf folgender Webseite:

Neueste Beiträge

Vom Meer umspült und geweiht

Kärnten ist ein Land der Seen. Und trotzdem zieht es die Kärntner immer wieder ins Nachbarland Italien und ganz besonders zur „großen Badewanne“ Adria. Und da die Region Friaul-Julisch Venetien auch historisch eng mit Oberkärnten verbunden ist, war früher oder später eine Wanderung zum Meer fällig. Ein schöner früher Herbsttag in Lignano wurde für den…

Besuch beim „großen Bruder“ Denk Gold Stein überm Weißensee

http://www.goldsitzsteine.com/goldsitzsteine/GGS06-Denk-Gold-Stein/index.html Zum Glück hat das Tourismusbüro der Gemeinde Weißensee Flyer und kleine Wanderführer in mehrerer Sprachen aufgelegt, die die Position des Goldsteins genau angeben. Die Zufahrt ist unscheinbar und kommt unvermittelt daher. Doch wenn ein kleiner Goldstein einen seiner großen Brüder besuchen will, da wäre es undenkbar, diesem Wunsch nicht Folge zu leisten. Es war…

Beim Tscherniheimer Almkirchtag auf der Hermagorer Bodenalm

Am 9. August 2020 lernte der Wander Gold Stein sein Land und seine Leute bei einem wunderschönen Brauch kennen, der mit gebührendem Stolz und mit Respekt vor den Ahnen gepflogen wird. An einem einzigen Tag im Jahr wird beim Tscherniheimer Almkirchlein ein Gottesdienst abgehalten. Der Hermagorer Stadtpfarrer Dörflinger kam nach einer Firmung im Ort Hermagor…

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.